KFZ-Mechatroniker/-in Karosserieinstandhaltungstechnik

Als KFZ-Mechatroniker für Karosserieinstandhaltungstechnik reparierst du Fahrzeuge nach einem Unfall und setzt Karosserien instand. Dabei ist handwerkliches Können und Fachwissen gefragt. Werkstoffe und Materialien wie Stahl, Aluminium und Kunststoffe kommen zum Einsatz: Du klebst, schweißt, nietest und lötest diese. Aber auch IT-Kenntnisse werden für das Bordnetz und seine elektrischen und elektronischen Komponenten oder die Antriebs- und Fahrwerkstechnik gebraucht. De- und Montagearbeiten sowie Mess- und Prüfarbeiten mit modernen Diagnosegeräten spielen auch eine wichtige Rolle. Und ohne Kommunikation geht es auch nicht.
Du hast Lust am handwerklichen Arbeiten, handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen, ein sicheres Farbsehvermögen, besitzt Teamgeist, bist kommunikationsfähig und hast einen Real- oder guten Hauptschulabschluss. Dann bewirb dich jetzt.
In deiner Ausbildung bei uns lernst du das Reparieren und Instandsetzen der Karosserie, lernst Richtsysteme und deren Anwendung kennen, schützt die Karosserie durch Abkleben vor und während dem Lackieren und erlangst Kenntnisse über Verkehrs- und Betriebssicherheit. Ebenso lernst du bei uns verschiedene Werkstoffe und Materialien kennen und erweiterst dein handwerkliches Geschick.
Der Besuch der Berufsschule im Blockunterricht sowie überbetriebliche Ausbildungseinheiten in der Handwerkskammer runden deine Ausbildung ab. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung und entsprechender Eignung, bieten wir dir die Möglichkeit auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Du kannst dich anschließend zum Kraftfahrzeugtechnikermeister, Techniker Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik oder Bachelor für Fahrzeugtechnik weiterbilden.